karnebel
  Startseite
    News
    Downloads
    Konzertreviews
    Releases
    Varietäten
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Indiepedia
   MySpace
   Alter Egon
   Cappella vocale
   Port e.V.
   Amorkratie
   Stimmenimitator
   Rudy Radu
   Kontraphon

gratis Counter by GOWEB

Creative Commons License
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

https://myblog.de/karnebel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Konzertreview: 5. Dezember 05, Essen Hüweg

Das erste echte Konzert nach mehr als zwei Jahren gabs im Caf? des Essener Jugendzentrum H?weg.
Es war super, der Laden voll, wenn auch nur und ausschlie?lich mit Freunden. Entsprechend famili?r war die Atmosph?re.
H?hepunkt des Abends war der Gastauftritt von Luise und Astrid mit einem 1a Britney Spears Cover "Everytime". Luise sang, und Astrid webte mit ihrer Geige Zitate aus Pachelbels Kanon in D-Dur zwischen die Linien... Diese Besetzung soll ausgebaut werden und erf?hrt z.B. beim Konzert am 21. Februar in D?sseldorf eine Wiederholung.
Zwei weitere neue Coversongs hatten Premiere: "I Believe in a Thing Called Love" von The Darkness sowie "Try Again" von Aaliyah.
Ein weiteres Konzert im H?weg ist auch schon geplant: Am 3. M?rz 2006. Siehe unter "News" f?r weitere Infos...
1.2.06 00:08


Werbung


Konzertreview: 21. Februar 06, Pretty Vacant Düsseldorf

Mitten in der Düsseldorfer Altstadt befindet sich das kleine aber feine Pretty Vacant, das früher einmal Coffy hieß. Dort gab es ein Konzert, diesmal als einziger Act und somit Headliner. Der Laden war voll, die Anlage und Sound waren zwar mäßig, die Stimmung aber trotzdem gut.
Wie schon im Hüweg waren wieder Astrid (Geige) und Luise (voc) mit dabei. Diesmal aber mit schon drei Stücken in dieser Besetzung, eines davon ein von Luise geschriebenes Lied mit dem Titel "Cause You Are the Reason".
Weiterer neuer Programmpunkt war ein italienischer Song, "Mio fratello è figlio unico" vom großartigen, hierzulande fast unbekannten Rino Gaetano. Dieser Part soll in Zukunft ausgebaut werden.
Dank gebührt Daniel Decker vom Pawnshop Orchestra, der den Abend veranstaltet und und eingeladen hat. Auch dem Veranstalter hat es gefallen und er will uns wieder einladen. Noch besser: Lars von der Theaterfabrik war da, und ihm hat es so gut gefallen, dass er uns für sein kleines Theater buchen möchte...
26.2.06 15:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung